Die Edu-Blogparade 2024: Jeden Monat ein anderes Thema

Veröffentlicht von

Heute bin ich auf eine sehr interessante Bloggeraktion gestossen: die Edu-Blogparade – ein Zusammenschluss von Personen aus dem Bildungsbereich, die sich für das Jahr 2024 etwas besonderes vorgenommen haben: Jeden Monat eine Blogparade zu einem bestimmten Thema – und jeder ist eingeladen mitzumachen – auch außerhalb der „Lehrerbubble“.

Ich persönlich finde diese Blogparade etwas konfus … aber jeder ist halt anders. 🙂 Man muss sich etwas durch die verschiedenen Blogartikel klicken um zu sehen, welches Thema wann und wie dran kommt oder dran war.

Gerade Themen wie „Lehrkräfte, die uns beeindruckt haben“ oder „Warum schreibe ich einen Blog?“ sind für Blogparaden hervorragend geeignet, da sich fast jeder dazu äußern kann.

Auf einer „Zumpad„-Seite werden Themenvorschläge für die nächsten Monate gesammelt: Liste mit Themenvorschlägen. Einen Leit- oder Hauptartikel für die Edublogparade habe ich noch nicht gefunden. Wenn es einen gibt, könnt Ihr ihn gerne hier in einem Kommentar verlinken.

Weitere Blogparaden in und außerhalb der „Lehrerbubble“

Die Edublogparade ist nicht die einzige Blogparade die im Bildungssektor und in der „Lehrerbubble“ läuft. Seit März 2024 findet außerdem die Blogparade „#KIBedenken – Der Einsatz von KI im Bildungssektor“ statt. Und weil wir gerade beim Thema Künstliche Inteilligenz sind: Bei der Blogparade „Wie nutze ich KI im Alltag?“ kann jeder etwas zum Thema Künstliche Intelligenz zum Besten geben – auch wenn er nichts mit dem Bildungssektor zu tun hat.

Du möchtest keine Blogparade mehr verpassen?
Dann folge blogparade.guru auf Facebook.

2 Kommentare

  1. Vielen Dank für diesen wertschätzenden Blog-Post. Das neue Thema für Juni ist inzwischen festgelegt: Thema der #Edublogparade im Juni ist: „Politische Bildung in der Schule: Was bedeutet antifaschistische Bildung? Wie können Pädagog*innen Antifaschismus erklären, lehren und unterstützen?“

    Jan-Martin Klinge (Halbtagsblog) hat dieses Mal den „Hut“ auf.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert